Güstrower SC 09 – FUSSBALL


10.09.2017 | D1-Junioren: GSC - FC Anker Wismar 0:5 (0:3) PDF Drucken E-Mail

Trauben hingen zu hoch
Kräftig Lehrgeld zahlen mussten die D1-Junioren des Güstrower SC am 2. Spieltag der Verbandsliga.

Gegen den FC Anker Wismar setzte es eine 0:5-Niederlage, die bei besserer Chancenverwertung der Gäste durchaus zweistellig hätte ausfallen können.
Dabei fanden die Barlachstädter gut in die Begegnung, waren den Hansestädtern in der ersten Viertelstunde des Spiels ebenbürtig und hatten durch Marc Arndt sowie Julius Totzek sogar zwei riesen Möglichkeiten, selbst in Führung zu gehen. Mit zunehmender Spieldauer riss der eigene Spielfaden dann aber merklich. Nachdem Keeper Robin Vetter sein Team mit zwei Paraden zunächst noch im Spiel gehalten hatte, war auch er bei der Führung der Wismarer machtlos (15.). Die übernahmen nun merklich die Oberhand und ließen den GSC vor allem in der Rückwärtsbewegung und in den Zweikämpfen alt aussehen. Nach dem zwischenzeitlichen 0:2 (21.) gelang den Gästen so unmittelbar vor der Pause mit dem dritten Tor quasi die Vorentscheidung.

Auch nach dem Wiederanpfiff wirkte das Spiel der Güstrower über weite Strecken mut- und kraftlos. Der FC Anker hingegen kam nun gleich zu einer Vielzahl von Hochkarätern von denen er nach schwacher Chancenverwertung aber lediglich zwei nutzen konnten. Die beste und nahezu einzige gefährliche Offensivaktion des GSC nach der Pause verbuchte da noch Stürmer Marc Arndt. Der einzige Güstrower in Normalform tankte sich im Alleingang durch die Wismarer Defensive, am Ende reichte die Kraft jedoch nicht mehr, um das Leder mit dem schwächeren Linken über die Linie zu bringen. Niederlagen in der höchsten Spielklasse des Landes sind kein Beinbruch und dienen stets der Weiterentwicklung, die Art und Weise des Auftritts sollte dem GSC jedoch für zu denken geben.

GSC: Robin Vetter – Julius Totzek, Tjalf Schmidt, Johann Gerstenberger, Timo Stief, Karl-Ove Dauber, Louis Galle, Marc Arndt, Tristan Mischke, Lea Sophie Jahns, Louis Dräger

Anne Schwartz